Felicitas Hoess Knahl: dazwischen