Ellen Banks

[DE]

Ellen Banks (geb. 1938 in Massachusetts; ges. 2017 in New York) war eine US-amerikanische Künstlerin, die abstrakte, visuelle Kompositionen anhand von Musik schuf und dafür verschiedene Materialien wie handgeschöpftes Papier, Wachs oder Wolle nutzte.
Sie begann ihre Karriere im Jahr 1962 mit ihrer ersten Einzelausstellung. Neben ihrer Ausbildung am Massachusetts College of Art und an der School of the Museum of Fine Arts in Boston, wo sie von 1974 bis 1996 auch Malerei unterrichtete, ließ sich Banks von Mondrians “Ordnung und Ethik” inspirieren, wie sie selbst sagte. Dank ihrer großen Leidenschaft zur Musik, perfektionierte Banks seit 1981 ihre Fähigkeit, Bildkomposition und Farbgebung systematisch von gedruckten Partituren abzuleiten und als Ausgangspunkt neuer Kunstwerke zu nutzen.

[EN]

Ellen Banks (b. 1938 in Massachusetts; d. 2017 in New York) was an American artist who created abstract, visual compositions based on music, using various materials such as handmade paper, wax and wool.
She began her career in 1962 with her first solo exhibition. In addition to her training at the Massachusetts College of Art and the School of the Museum of Fine Arts in Boston, where she also taught painting from 1974 to 1996, Banks was inspired by Mondrian’s „order and ethics“, as she herself said. Thanks to her great passion for music, since 1981 Banks has perfected her ability to systematically derive image composition and coloration from printed musical scores and use them as the starting point for new works of art.

Ausstellungen

Verfügbare Werke